Fertiggarage kaufen

Im Handumdrehen eine Fertiggarage kaufen! In diesem Artikel helfen wir Ihnen dabei die passende Fertiggarage für Ihr Haus zu finden und die Preise online zu vergleichen.  

Sie wollen eine Garage kaufen und das möglichst günstig und nun fragen Sie sich: Was kostet denn eine Fertiggarage? Dann ist dieser Artikel für Sie geschrieben!  Wir haben diesen Artikel für Sie erstellt, um Ihnen zu helfen, die Kosten für den Bau einer Fertiggarage zu überblicken. Wir werden jeden nötigen Schritt erklären, von den Kosten des Bausatzes der Fertiggarage bis zu den Arbeitskosten und Ihnen so einen Überblick über die Preise und Angebote verschaffen.  

Fertiggarage kaufen – Preise vergleichen und Kosten sparen 

In den letzten Jahren haben sich Fertiggaragen bei Tausenden von Menschen zu einer der beliebtesten Garagenlösungen entwickelt. Fertiggaragen sind ein Gewinn für viele, deren Häuser nicht über eine Garage oder einen Schuppen verfügen. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Bausätze für Fertiggaragen und deren Kosten. So können Sie sich im Vorfeld einen Überblick verschaffen, was Sie beim Kauf und der Montage einer Fertiggarage zu erwarten haben. Vorweg sei gesagt, Sie sollten in jedem Fall nach Online Angeboten Ausschau halten. Wir bieten Ihnen einen Preisvergleich, der mit nur einer Anfrage Experten in Ihrer Nähe findet und Ihnen mit dem perfekten Angebot Zeit und Geld spart.  

Die Kosten einer Fertiggarage im Überblick 

Der Kostenunterschied zwischen Fertiggaragen hängt hauptsächlich von der Größe der Garage und den für den Bau verwendeten Materialien ab. In der untenstehenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die gängigen Fertiggaragengrößen und Materialkosten sowie eine Aufschlüsselung der voraussichtlichen Kosten, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie hoch das Budget für die von Ihnen gewünschte Garage sein muss. 

Ein beliebtes Angebot für eine Fertiggarage ist Holz als Material. Eine einzelne Fertiggarage aus Holz kostet schätzungsweise zwischen 2.000 EUR und 3.000 EUR für Versand – und Arbeitskosten und benötigt eine Woche Bauzeit. 

Wenn Sie ein Angebot für größere Garagen suchen, können Sie auch Doppelgaragen in Betracht ziehen. 

Eine Doppelgarage aus Beton kostet schätzungsweise zwischen 7.000 und 9.000 EUR und benötiget ein bis zwei Wochen Bauzeit. 

Doppelgaragen aus Metall haben schätzungsweise einen Preis zwischen 3.500 und 4.500 EUR für den Versand und die Arbeitskosten und benötigen ein bis zwei Wochen Bauzeit. 

Die billigste Option für Doppelgaragen sind Garagen aus Holz, die schätzungsweise einen Preis zwischen 2.500 und 3.500 EUR haben und eine bis zwei Wochen Bauzeit benötigen. 

Fertiggaragen, ob Doppelgarage oder Einzelgarage, sind wesentlich preiswerter als ein gemauerter Garagenanbau auf Ihrem Grundstück, da sie wesentlich weniger Zeit und Material benötigen als ein kompletter Anbau an Ihr Grundstück. 

Material Einzelgarage Doppelgarage 
Holzgarage ab 2.000 Euro (inkl. Versand) ab 2.500 Euro (inkl. Versand) 
Metall -, Stahl– oder Blechgarage ab 2.500 Euro (inkl. Versand) ab 3.500 Euro (inkl. Versand) 
Betongarage ab 5.000 Euro (inkl. Versand) ab 7.000 Euro (inkl. Versand) 

Die Kosten im Detail 

Es gibt einige Faktoren, die sich auf den Endpreis für den Bau einer Fertiggarage auswirken können. Schauen Sie sich diese im Folgenden genauer an, damit Sie wissen, worauf Sie bei der Entscheidung für Ihre Fertiggarage achten müssen. 

–       Größe: Wie Sie der Tabelle erkennen können, spielt auch bei Fertiggaragen die Größe eine Rolle dabei, wie teuer der Bausatz in der Anschaffung ist. Größere Garagen, sowohl Einzel- als auch Doppelgaragen, werden teurer sein als kleinere Garagen desselben Typs. 

–       Material: Einige Materialien kosten weniger als andere. Welche Materialien es im Einzelnen gibt, was die jeweiligen Vor- und Nachteile sind und welches das günstigste Material für eine Fertiggarage ist, haben wir weiter unten für sie aufgeschlüsselt. 

–       Außen- und Innengestaltung:  Soll die Garage an Ihr Haus angepasst werden, verputzt oder verklinkert? Benötigen Sie Strom und Elektrik oder einen Wasseranschluss? Entscheiden Sie sich für ein Flachdach oder doch ein Spitzdach? All diese Faktoren wirken sich auf den Preis des Bausatzes aus. Dazu kommt noch die Wahl des richtigen Garagentors, die ebenfalls den Preis in die Höhe treiben kann. 

–       Das Fundament der Garage: Eine Fertiggarage muss auf einem Fundament errichtet werden. Die gängigste Form des Fundaments für Garagen ist eine Betonplatte. Je nach der Art der benötigten Materialmischung und der Größe der Fertiggarage müssen Sie die Kosten für die Materialien und möglicherweise die Arbeitskosten für die Erstellung des Fundaments einkalkulieren. Wenn Sie planen, das Fundament selbst zu bauen, können Sie die für die Betonplatte benötigte Kies- und Sandmischung in der Regel in örtlichen Baumärkten für 125 bis 150 EUR erwerben. 

–       Zubehör: Eine Fertiggarage ist aufgrund des niedrigen Preises und des einfachen Aufbaus eine gute Wahl für Hausbesitzer, aber Sie sollten sich überlegen, ob Sie Zubehör in Ihrer Garage benötigen, z. B. Elektrik oder Alarmsysteme. Wenn ja, fallen hierfür zusätzliche Kosten an, die den Endpreis für die Installation um einen beträchtlichen Betrag erhöhen können. 

Welches ist das beste Material für eine Fertiggarage? 

Bei der Wahl des Materials für Ihre Fertiggarage haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Jedes hat seine Vor- und Nachteile. Daher sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Funktion Ihre Garage haben soll – so können Sie Ihre eigenen Bedürfnisse mit dem Material abgleichen. 

In der folgenden Tabelle finden Sie die Vor- und Nachteile von Betongaragen und den Materialien Metall und Holz für Fertiggaragen. 

MATERIAL  VORTEILE  NACHTEILE 
Betongarage – Eine Betongarage ist viel haltbarer als eine Metallgarage, eine Blechgarage oder Garagen aus Holz    – Es ist schwer entflammbar    – Es bietet eine erhöhte Sicherheit – Es ist die teuerste Materialwahl    – Eine Betongarage muss höchstwahrscheinlich von einem Fachmann installiert werden   – Beton hat beschränkte Design-Optionen 
Metallgarage (Blechgarage oder Stahlgarage) – Metall oder Blech ist eine günstige Materialauswahl   – Eine Metallgarage bzw. Blechgarage ist schneller zu bauen als Beton- und Holzgaragen   – Metall ist ein relativ haltbares Material für den Garagenbau – Eine Metallgarage oder eine Blechgarage könnte möglicherweise von geringer Qualität sein   – Eine Metallgarage bzw. Blechgarage ist nicht besonders attraktiv   – Im Sommer wird es sehr heiß und im Winter kalt. 
Holzgarage – Holz ist eine erschwingliche Materialwahl für Fertiggaragen   – Holz bietet ein natürliches und rustikales Aussehen    – Das Material ist ein natürlicher Isolator, d. h. im Sommer bleibt es kühler und im Winter wärmer – Holz ist kein langlebiges Material und muss mit der Zeit und muss eventuell ersetzt werden   – Sie haben bessere Gestaltungsmöglichkeiten für individuelle Fertiggaragen, wenn Sie sich für Holz entscheiden    – Das Holz muss gebeizt oder behandelt werden, um Fäulnis, Schimmel oder Pilzbefall zu verhindern.   

Welches Material für Ihre Fertiggarage am besten geeignet ist, hängt von der Funktion ab, die Ihre Garage erfüllen soll. 

Wenn Sie über ein größeres Budget verfügen und Wert auf Langlebigkeit und Sicherheit legen, dann ist eine Fertiggarage aus Beton eine gute Investition. Sie hält von allen Fertiggaragenarten am längsten und ist nicht so anfällig für raue Witterungsverhältnisse. Die Nachteile einer Betongarage sind die Kosten – es ist das teuerste Material für eine Fertiggarage. Die geschätzten Versand – und Arbeitskosten für eine einzelne Fertiggarage aus Beton liegen zwischen 2.500 und 3.000 EUR und werden wahrscheinlich eine Woche Bauzeit erfordern. Außerdem ist es ein sehr schweres Material, was bedeutet, dass es nicht besonders einfach zu verarbeiten ist, es sei denn, Sie haben Erfahrung in diesem Bereich. Das heißt, wenn Sie sich für eine Fertiggarage aus Beton entscheiden, müssen Sie einen professionellen Handwerker beauftragen. 

Fertiggarage kaufen - Fertiggarage aus Beton
Fertiggarage kaufen – Fertiggarage aus Beton

Wenn Sie nur ein kleines Budget zur Verfügung haben, ist Metall ein günstiges Material für eine Fertiggarage. Aber Bausätze für eine Metallgarage oder eine Blechgarage sind nur für wenige Jahre ausgelegt. Wenn Sie also eine dauerhafte Konstruktion wünschen, sollten Sie für bessere Qualität mehr bezahlen. Die geschätzten Versand – und Arbeitskosten für eine einzelne Metallgarage gehören mit 1.500 bis 2.000 EUR zu den billigeren Optionen und werden wahrscheinlich eine Woche in Anspruch nehmen. Metallgaragen sind in der Regel schnell aufgebaut, so dass Sie nicht auf die Installation warten müssen und möglicherweise auch Ihre Arbeitskosten drastisch senken können. Ein Nachteil der Metallgarage bzw. Blechgarage ist ihre geringe Ästhetik und begrenzte Haltbarkeit. 

Wenn Sie ein traditionelleres und rustikaleres Aussehen für Ihre Garage wünschen, können Sie sich für eine Fertiggarage aus Holz entscheiden. Fertiggaragen aus Holz sind erschwinglich, ähnlich wie eine Metallgarage oder Blechgarage. Holz ist eine erschwingliche Option für Fertiggaragen, wenn es um die Kosten geht, aber wie die Metallgarage bzw. Blechgarage, sind auch Garagen aus Holz nicht für eine dauerhafte Befestigung gedacht und müssen daher nach ein paar Jahren ausgetauscht werden. Eine einzelne Fertiggarage aus Holz kostet schätzungsweise zwischen 1.900 und 2.500 EUR fürden Versand und die Arbeitskosten und benötigt eine Woche Bauzeit. Nennenswert ist der Fakt, dass Fertiggaragen aus Holz natürliche Isolatoren sind, die Ihre Garage im Sommer kühl und im Winter warmhalten. 

Installation und Montage 

Wenn Sie eine Fertiggarage kaufen, ist in den meisten Fällen der Versand und die Montage im Preis enthalten. Für den Versand einer einfachen Blechgarage oder Holzgarage müssen Sie 200 EUR einkalkulieren. Der Preis für den Versand einer Doppelgarage kann etwas höher liegen. Der fachmännische Aufbau der Blechgarage oder Holzgarage kostet Sie nochmal zwischen 200 EUR und 400 EUR. Haben Sie sich für eine Fertiggarage aus Beton entschieden ist der Versand etwas aufwendiger aufgrund der Schwere des Materials. Der Preis für den Versand einer Betongarage kann bis zu 1.000 EUR betragen.  

Nach oben scrollen