Kaminofen kaufen

Im Handumdrehen einen Kaminofen kaufen! In diesem Artikel helfen wir Ihnen dabei den für Ihr Haus perfekten Kaminofen zu finden und die Preise online zu vergleichen.  

Kaminöfen sind seit Jahrhunderten ein zentraler Bestandteil von Häusern, und sie sind immer noch eine der beliebtesten Möglichkeiten, einen Raum zu heizen und ihm gleichzeitig Charakter zu verleihen. In diesem Leitfaden gehen wir auf die durchschnittlichen Kosten für den Bau von Kaminöfen und die verschiedenen verfügbaren Optionen ein. Wir werden jeden nötigen Schritt erklären, von den Anschaffungskosten bis zu den Versand- und Arbeitskosten und Ihnen so einen Überblick über die Preise und Angebote verschaffen.  

Kaminofen kaufen – Preise vergleichen und Kosten sparen 

Wenn Ihr Haus noch keinen Kamin hat, ist das kein Problem. Sie können sich einen Kaminofen kaufen und bauen lassen, um Ihre eigenen gemütlichen Abende vor dem Feuer zu verbringen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie viel es kosten wird, Ihren neuen Kamin zu installieren.

Wir erklären Ihnen im Folgenden die Faktoren die die den Preis von Kaminöfen beeinflussen und geben die typischen Preisspannen an, die Sie beim Kauf eines Kaminofens sehen werden. So werden Sie verstehen, warum die Preise so stark schwanken können und warum es sich für interessierte Personen lohnen kann, nach Online Angeboten Ausschau zu halten. Wir bieten Ihnen einen Preisvergleich, der mit nur einer Anfrage Experten in Ihrer Nähe findet und Ihnen mit dem perfekten Angebot Zeit und Geld spart.  

Die Kosten eines Kaminofens im Überblick 

Die durchschnittlichen Kosten für die Installation von Kaminöfen hängen von der Art der Öfen ab, die Sie einrichten möchten. Sie können Modelle bereits ab 300 EUR in Ihrem Baumarkt finden. Nach oben ist dem Preis wie so oft aber keine Grenze gesetzt. Die Installation einer kleinen vorgefertigten Kamineinheit ist um einiges billiger als die Kosten für einen großen, maßgeschneiderten Kaminofen. Wir haben Ihnen im Folgenden eine Übersicht zusammengestellt über die Kosten für verschiedene Kaminöfen.  

KAMIN  KOSTEN FÜR DEN KAMINOFEN 
Schwedenofen ab 200 Euro 
Pelletkaminofen  ab 1.000 Euro 
Natursteinkamin  ab 700 Euro 
Gaskamin  ab 650 Euro 
Wasserführender Kaminofen  ab 500 Euro 
Kachelofen  ab 1.500 Euro 
Sturzbrand- Kaminofen ab 2.000 Euro 

Die folgende Aufstellung zeigt Ihnen noch einmal die wichtigsten Faktoren der Preisgestaltung und auf einen Blick: 

  • Anschaffungskosten Kamin 
  • Montagekosten für den neuen Kamin – zwischen 200 und 1.000 Euro 
  • Brennstoff 
  • Kosten für Wartung, Reinigung und Pflege – zwischen 80 und 100 Euro/  Jahr 
  • Für die Berechnung des entgültigen Preises spielt ausserdem Ihr Nutzungsverhalten eine wichtige Rolle.  
Kaminofen kaufen - schlichte Eleganz
Kaminofen kaufen – schlichte Eleganz

Die Kosten im Detail 

Eine entscheidende Rolle in der Preisgestaltung spielt die Bauart. Freistehende Kaminofen sind durch ein Ofenrohr mit dem Schornstein verbunden und haben ein rustikales Aussehen, das dem dunklen Winter Gemütlichkeit und Wärme verleiht. Ein bekanntes Beispiel sind Schwedenöfen oder Kachelkamine, die mit ihrer klassischen Optik eine heimische Atmosphäre versprühen.  Aber neben Kachelofen und Schwedenofen gibt es weitere vielversprechende Konstruktionen. 

Bauarten von Kaminöfen 

Sie haben im Punkto Bauart die Qual der Wahl zwischen 

Kaminöfen mit oder ohne Verkleidung: Kaminöfen, die nicht mit einem wärmespeichernden Material ummantelt sind, geben die Wärme auf direktem Weg an die Umgebung ab. Diese Kaminöfen sind meistaus Stahlblech oder Gusseisen hergestellt und mit einer Glastür für die freie Sicht auf den Brennraum versehen. Unter Kaminöfen mit wärmespeichernder Verkleidung fallen der Kachelofen, der Specksteinofen oder Natursteinofen, da die Verkleidung meist aus Speckstein, Naturstein oder Kacheln gefertigt wird. 

Pellet- Kaminofen: Der Klassiker unter den Kaminen ist der mit Holz-Kaminofen. Es ist schwer, die schöne Atmosphäre, die ein Holzfeuer erzeugt, zu reproduzieren. Die Atmosphäre, die Wärme, das Geräusch und der Geruch sind alles Dinge, die die Menschen an natürlichen Holzfeuern lieben. Ein Pellet- Kaminofen wird mit Holzpellets statt Holzscheiten befeuert. Im Gegensatz zu einem Kaminofen der mit Holz betrieben wird, verfügt der Kaminofen über einen kleinen, integrierten Pellet-Tank, wodurch Sie nicht ständig angehalten sind, Brennstoff nachzulegen.  

Wasserführender Kaminofen: Ein wasserführender Kaminofen ist direkt durch einen Heizeinsatz mit dem Heizwasserkreislauf verbunden. So kann die Heizungsanlage unterstützt und Energiekosten können eingespart werden. 

Sturzbrand- Kaminofen: Bei den meiste Kaminöfen verbrennt das Holz in nur einer Brennkammer, wie ein Lagerfeuer. Ein Sturzbrand- Kaminofen verfügt allerdings über zwei Kammern. Der Brennstoff Holz wird vor dem eigentlichen Verbrennen erhitzt. Das Gas, was dabei entsteht wird im eigentlichen Verbrennungsvorgang mit verbrannt, was dazu führ, dass das Holz, im Gegensatz zu den Ein-Kammer-Öfen, vollständig verbrennt.   

Ausstattung und Zubehör 

Ein neuer Kaminofen kann teuer sein, und die Ermittlung der endgültigen Kosten kann manchmal eine schwierige Aufgabe sein. Es geht um viel mehr als nur um die Auswahl des Korpus der Ihnen gefällt. Sie müssen auch die Einfassung, den Brennstoff und Ihren Schornstein berücksichtigen – und das alles, bevor die Installations- und Arbeitskosten einberechnet werden.  

Für Kaminplatte, Ofenbesteck und Co. sollten Sie nochmal 150 EUR – 200 EUR einkalkulieren. Ungefähr den gleichen Preis hat auch die Installation der neuen Feuerstelle durch einen Fachmann.  

Sollten Sie bereits einen Schornstein haben ist das super. Ist das nicht der Fall kostet die Montage eines Edelstahlschornsteins an der Hausaußenseite zwischen 400 EUR – 1000 EUR, je nachdem ob Sie das Projekt in Eigenregie angehen oder einen Fachmann beauftragen.   

In der folgenden Tabelle haben wir das Zubehör preislich für Sie aufgeschlüsselt: 

Kostenfaktoren  Preis  
Ofenrohre  Ca. 55 Euro  
Kaminplatte (Glas)  Ca. 65 Euro  
Kaminbesteck  Ca 70 Euro  
Edelstahlschornstein, Material und Montage  Ca. 1000 Euro  

Dazu können auch noch funktionelle Erweiterungen kommen, wie beispielsweise ein Vergaser oder eine Wassertasche. Diese Erweiterungen können den Preis von Kaminöfen sogar verdreifachen. Eine Heizkassette beispielsweise hat einen Aufpreis von mehr als 1.000 EUR. Ein Pufferspeicher für einen wasserführenden Kaminofen kostet mindestens 100 EUR zusätzlich.  

Installation und Montage 

Die Kosten für die Installation eines Kamins variieren so stark, weil keine Installation wie die andere ist. Einfache Heizkamine lassen sich vergleichsweise günstig installieren, ein Kachelofen oder ein wasserführender Kaminofen sind dabei wesentlich aufwendiger und hat verursachen somit auch höhere Montagekosten.   

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die ungefähren Kosten:  

Montage Schritte  Kosten  
Einfachen Heizkamin aufstellen   ab 100 Euro  
Kachelkamin setzen   ab 500 Euro  
Wasserführende Kaminofen   ab 500 Euro  
Kamin-Abnahme durch Schornsteinfeger   ca. 100 Euro  

Laufende Kosten für einen Kaminofen 

Einen Kaminofen kaufen ist nicht gleich einen Kaminofen kaufen. Die Pflege und Wartungsarbeiten der Öfen verursachen laufende Kosten. Dazu kommt der Brennstoff, der benötigt wird um die Öfen zu befeuern. Bei Kaminöfen sollten neben den Anschaffungskosten für die Öfen auch die die laufenden Kosten für die Inbetriebnahme und Brennmaterial berücksichtigt werden. Das Brennmaterial betreffend, sind Pellets die günstigste Wahl um zu Heizen. Im Baumarkt finden Sie den Brennstoff bereits ab 4 EUR pro 15 kg. Pellets sind dazu erwiesenermaßen CO2-neutral. Wollen Sie die gemütliche Wärme mit dem atmosphärischen Knistern von Holz, dann sollten sie ca. 50 EUR pro Raummeter rechnen. Regelmäßige Wartungs- und Reinigungsarbeiten durch den Schornsteinfeger für den Ofen und Schornstein kosten ca. 80 EUR jährlich.  

Nach oben scrollen