Küchenarbeitsplatte – Material und Kosten

Die Materialien für eine Küchenarbeitsplatte spielen in jeder Küche eine entscheidende Rolle. Da Küchenarbeitsplatten das am stärksten beanspruchte Element sind und den Hauptplatz für die Zubereitung von Speisen und oft auch für den Verzehr von Speisen und die Bewirtung von Gästen darstellen, erwarten wir, dass die Materialien für Küchenarbeitsplatten haltbar, leicht zu reinigen, flecken-, kratz- und hitzebeständig sind.  

Darüber hinaus möchten wir, dass unsere Arbeitsplatten auch schön sind. Aus diesem Grund kann die Wahl des besten Materials für Küchenarbeitsplatten eine schwierige Aufgabe sein. 

In diesem umfassenden Leitfaden für Küchenarbeitsplatten-Materialien helfen wir Ihnen bei der Entscheidung, welches das beste Material für eine Küchenarbeitsplatte ist, stellen Ihnen verschiedene Arten von Küchenarbeitsplatten-Materialien vor und vergleichen Küchenarbeitsplatten-Materialien, um Ihnen die Planung Ihrer Küchenrenovierung zu erleichtern. Dieser Leitfaden für Küchenarbeitsplattenmaterialien beantwortet alle Ihre Fragen. 

Welches ist das beste Material für eine Küchenarbeitsplatte? 

Das beste Material für Küchenarbeitsplatten ist dasjenige, das alle Ihre Bedürfnisse erfüllt und die Zubereitung von Speisen erleichtert. Da sie ein wesentliches Element für eine funktionale und praktische Küche ist, müssen Küchenarbeitsplatten aus Materialien bestehen, die mehrere Bedingungen erfüllen. Berücksichtigen Sie diese Eigenschaften, wenn Sie entscheiden, welches Material für Ihre Küchenarbeitsplatte am besten geeignet ist. 

Fleckenbeständig 

Fleckenbeständigkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die Hausbesitzer bei der Suche nach dem besten Material für Küchenarbeitsplatten berücksichtigen sollten. Besonders fleckenbeständig sind Quarzarbeitsplatten und richtig versiegelte Natursteine. 

Bedenken Sie, dass die Behauptung, ein Arbeitsplattenmaterial sei „schmutzabweisend“, einfach nicht stimmt. Hersteller und Verarbeiter versiegeln den Stein mit hochwertigen Versiegelungsmitteln, die das Risiko von Fleckenbildung deutlich verringern. Damit Ihre Küchenarbeitsplatte so gut wie neu bleibt, sollten Sie vorsichtig mit säurehaltigen Flüssigkeiten, Rotwein und dunklen Säften umgehen, keine scharfen Reinigungsmittel verwenden, Ihre Natursteinarbeitsplatte mindestens einmal im Jahr versiegeln und verschüttete Flüssigkeiten sofort beseitigen. 

Hitzebeständigkeit 

Bei der Entscheidung, welches Material für Küchenarbeitsplatten am besten geeignet ist, ist die Hitzebeständigkeit eine der wichtigsten Fragen, die sich stellt. Zu den hitzebeständigen Materialien für Küchenarbeitsplatten gehören Granit und andere Natursteine, Quarz, Kupfer, Terrazzo, Edelstahl, Aluminium und Beton. Küchenarbeitsplatten aus diesen Materialien sind sehr hitzebeständig und halten auch heißen Töpfen und Pfannen stand. Es ist jedoch ratsam, Ihre Arbeitsplatte unabhängig von ihrem Material mit Sorgfalt zu behandeln. Verwenden Sie Untersetzer für heiße Töpfe und Pfannen und halten Sie sie griffbereit, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Arbeitsplatte nicht beschädigen. 

Widerstandsfähig gegen Kratzer und Splitter 

Diese Eigenschaft ist auch eine der wichtigsten, wenn Sie eine Küchenarbeitsplatte kaufen möchten. Scharfe Messer können Arbeitsplatten aus Materialien wie Laminat, Kalkstein und Speckstein leicht zerkratzen. Marmor, Beton und recyceltes Glas können splittern. Beachten Sie, dass versehentliche Stöße und Stürze Arbeitsplatten wie Fliesen und Glas beschädigen können. Die besten kratz- und splitterfesten Arbeitsplatten sind Quarz und Granit. 

Pflegeleichtigkeit 

Die Küche ist einer der am stärksten frequentierten und daher auch einer der unordentlichsten Räume in jedem Haus. So oft wie Sie Ihre Küche benutzen, müssen Sie sie auch reinigen. Einige Materialien für Küchenarbeitsplatten erfordern jedoch mehr Aufwand, andere weniger. Vergleichen Sie die Materialien von Küchenarbeitsplatten, um herauszufinden, wie viel Pflege die verschiedenen Arten von Arbeitsplatten für Küchen benötigen. Erkundigen Sie sich vor Ihrer Küchenrenovierung bei Ihrem örtlichen Arbeitsplattenhersteller, wie schnell eine Arbeitsplatte Flecken aufnimmt oder wie oft sie versiegelt werden muss. Erkundigen Sie sich auch, wie sie am besten gereinigt werden können und wie anspruchsvoll der Reinigungsprozess ist. Quarz und andere technische Steine, Laminat und Granit gelten im Allgemeinen als am einfachsten zu reinigen und zu pflegen. 

Schönheit 

Je nachdem, wie Sie Ihre Küche gestalten möchten, haben Sie die Wahl zwischen vielen wunderschönen Optionen. Wenn Sie das einzigartige Aussehen von Naturstein lieben, sind Granitarbeitsplatten vielleicht die beste Wahl für Sie. Jede Granitplatte, die in unzähligen Mustern und Farben erhältlich ist, ist ein Unikat, das sowohl in traditionellen als auch in modernen Küchen ein einzigartiges Erscheinungsbild bietet.

Wenn Sie einen eleganteren und moderneren Look suchen, sind Arbeitsplatten aus Quarz eine gute Wahl. Sie sorgen für ein einheitliches Aussehen und können Ihrer Küche auch die Farben von Naturstein verleihen. Quarzplatten in Marmoroptik zum Beispiel imitieren perfekt das Aussehen von Marmor, bieten aber außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit und sind zudem sehr pflegeleicht. Für Wärme und ein natürliches Aussehen sind Küchenarbeitsplatten aus Metzgerblock oder Bambus das beste Material. Arbeitsplatten aus Speckstein verleihen der Küche einen Hauch der alten Welt. 

Material und die Vorteile und Nachteile 

Vergleichen Sie die Materialien für Küchenarbeitsplatten und wählen Sie das Beste 

Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihre Küche umzugestalten, möchten Sie vielleicht Ihre alte Küchenarbeitsplatte herausreißen und so schnell wie möglich eine schöne neue an ihrer Stelle montieren. Die Arbeitsplatte kann aus dekorativer Sicht eines der einflussreichsten Elemente im Raum sein, und Sie können große Veränderungen im Dekor erwarten, wenn Sie ein Upgrade vornehmen. Die Auswahl an Materialien reicht von Laminat bis hin zu wunderschönen Granit- oder Quarz-Arbeitsplatten, und es gibt viele Möglichkeiten. Wenn Sie sich auf diese Punkte konzentrieren, können Sie leichter ein Material auswählen, das am besten zu Ihrem Zuhause passt.  

Granit-Arbeitsplatten für ein einzigartiges Aussehen 

Naturstein aus Granit ist eines der elegantesten und hochwertigsten Materialien für Küchenarbeitsplatten in jeder Küche. In den vergangenen Jahrzehnten war er eines der beliebtesten und teuersten Materialien für Küchenarbeitsplatten, doch seit kurzem ist er erschwinglicher geworden. Mit einer unendlichen Anzahl von Farben, Schattierungen und Mustern bietet es sowohl für klassische als auch für moderne Küchendekorationen den gewünschten Look. Ganz gleich, ob Sie ein atemberaubendes Erscheinungsbild mit starken Bewegungen oder eine weniger hektische Variante mit schlichtem Aussehen wünschen, es gibt ganz sicher einen Granitstein, den die Natur nur für Sie geschaffen hat. Granit ist robust, langlebig und leicht zu reinigen. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn er mindestens einmal im Jahr versiegelt wird. 

Vorteile: 

  • Jede Granitplatte ist ein Unikat 
  • Widerstandsfähig gegen Hitze, Kratzer, Schnitte und Späne. 
  • Langlebig und stark 
  • Leicht zu reinigen und zu pflegen, wenn er regelmäßig und richtig versiegelt wird 
  • Zahlreiche verschiedene Arten, Muster und Farben zur Auswahl 
  • Unvollkommenheiten werden als wertvoll angesehen, da sie zum einzigartigen Aussehen beitragen 

Nachteile: 

  • Es muss regelmäßig versiegelt werden, um Flecken, Kratzer und Hitze zu vermeiden. 
  • Falls Ecken und Kanten abplatzen, müssen Granitarbeitsplatten von Fachleuten repariert werden. 
  • Granitplatten können Unebenheiten aufweisen, da es sich um einen Naturstein handelt. 
  • Sie müssen von Fachleuten behandelt und verlegt werden. Andernfalls kann es zu Rissen kommen. 
  • Granit macht Ihre Messer stumpf. Verwenden Sie immer ein Schneidebrett. 

Quarz-Arbeitsplatten für ein einheitliches und modernes Erscheinungsbild 

Wenn Sie moderne Küchenarbeitsplatten für Ihre Renovierung suchen, sind Küchenarbeitsplatten aus Quarz fast die perfekte Wahl. Quarz ist ein künstlich hergestellter Stein und ein absoluter Champion in Sachen Haltbarkeit und Zähigkeit. Er ist äußerst widerstandsfähig gegen Kratzer, Flecken und Hitze sowie gegen Dellen. Mit seiner geringen Porosität ist Quarz eines der besten Materialien für moderne Küchenarbeitsplatten. Quarz ist in der Lage, das Aussehen von Natursteinen wie Granit und Marmor perfekt zu imitieren, und ist außerdem in vielen kräftigen Farben und Mustern erhältlich. Es wird zu Platten geformt, die mit Harz gebunden sind und bis zu 93 Prozent Quarzkristalle und andere Mineralien enthalten. 

Vorteile: 

  • Leicht zu pflegen und zu reinigen, keine Versiegelung erforderlich. 
  • Äußerst haltbar und widerstandsfähig, fast unzerstörbar. 
  • Einige Quarzhersteller gewähren sogar eine lebenslange Garantie für den privaten Gebrauch. 
  • Widerstandsfähig gegen Hitze, Schnitte, Splitter, Risse, Dellen, Flecken, Säure und Bakterien. 
  • Quarzplatten sind vollkommen gleichmäßig. Quarzplatten weisen keine Unregelmäßigkeiten auf. 
  • Äußerst anpassungsfähig, da sie in jeder Form und Größe hergestellt werden können. 

Nachteile: 

  • Quarznähte können spürbar sein. Erfahrene Verleger wissen, wie man die Platten richtig anpasst. 
  • Ecken und Kanten können abplatzen und müssen professionell repariert werden. Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für abgerundete Kanten. 
  • Teurer als Granit. 
  • Die Platten sind schwer. 

Marmor-Arbeitsplatten für ein luxuriöses Aussehen 

Küchenarbeitsplatte aus Marmor
Küchenarbeitsplatte aus Marmor

Diese Art von Naturstein wird wie Granit häufig in hochwertigen Küchen verwendet. Marmor gilt als luxuriös und als eines der hochwertigsten Materialien für Küchenarbeitsplatten. Einer der Gründe dafür ist sein hoher Preis. Marmor ist immer einzigartig, keine Platte gleicht der anderen und verleiht jeder Küche ein einzigartiges Aussehen. Marmor lässt sich leicht mit anderen Materialien für Küchenarbeitsplatten kombinieren und nur auf Inseln oder in bestimmten Bereichen der Küche einsetzen. Dies ist eine großartige Lösung für diejenigen, die sich das luxuriöse Aussehen von Marmor in ihrer Küche wünschen, es sich aber nicht für alle Arbeitsflächen leisten können. Marmor ist das beste Material für Küchenarbeitsplatten für diejenigen, die das Aussehen von Patina auf ihren Arbeitsplatten lieben. 

Vorteile: 

  • Verleiht einem Haus ein luxuriöses Aussehen und einen hohen Wert. 
  • Hitze- und wasserbeständig. 
  • Jede Marmorplatte ist zu 100 % einzigartig. 
  • Erhältlich in vielen schönen Mustern und natürlichen Farben. 

Nachteile: 

  • Nicht resistent gegen Absplittern, Risse, Kratzer und Flecken. 
  • Er muss regelmäßig und ordnungsgemäß versiegelt werden. 
  • Hoher Preis. 
  • Muss von Fachleuten installiert werden. 

Betonarbeitsplatten für den industriellen Look 

Wenn man darüber nachdenkt, was das haltbarste Material für Küchenarbeitsplatten ist, fällt einem schnell Beton ein. Beton kann mit verschiedenen Oberflächen, Farben und Schattierungen gestaltet, geformt, pigmentiert, strukturiert und gebeizt werden, um Ihren Bedürfnissen und dem Platzbedarf in der Küche gerecht zu werden. Es ist sogar möglich, verschiedene Arten von Steinen und Fliesen in das Betonmaterial einzufügen. 

Vorteile: 

  • Beton ist langlebig und Risse können repariert werden. 
  • Widerstandsfähig gegen Hitze. 
  • Bietet einen einzigartigen, rustikalen Look mit verschiedenen dekorativen Farben, Formen und Texturen. 
  • Er kann in Größe und Form individuell angepasst werden. 

Nachteile: 

  • Muss von Fachleuten verlegt und repariert werden. 
  • Nicht resistent gegen Risse, Absplitterungen und Kratzer. 
  • Maßarbeit bei Betonarbeitsplatten ist teuer. 
  • Muss versiegelt werden. 
  • Zeigt Markierungen und verschüttete Flüssigkeiten wie Kaffee, säurehaltige Flüssigkeiten, Saft, Öl und Rotwein. 

Laminat-Arbeitsplatten für eine preisgünstige Renovierung 

Wenn Sie sich fragen, was das billigste Material für Küchenarbeitsplatten ist, werden Sie sich freuen, etwas über Laminatarbeitsplatten zu erfahren. Dieses Material ist nicht nur preiswert, sondern auch in vielen Mustern und Farben erhältlich. Es handelt sich im Grunde um einen kunststoffbeschichteten Kunststoff mit einer leicht zu reinigenden Oberfläche. Laminat-Arbeitsplatten werden aus Laminatplatten hergestellt, die mit einer MDF- oder Spanplatte verbunden sind. Sie können dieses billigste Küchenarbeitsplattenmaterial nach Maß oder als vorgefertigte Arbeitsplatten kaufen. 

Vorteile: 

  • Kostengünstig. 
  • Einfach zu installieren und DIY-freundlich. 
  • Widerstandsfähig gegen Flecken und Hitze. 
  • Leicht zu reinigen und zu pflegen. 
  • In vielen Optionen erhältlich. 
  • Großartig für Retro-Designs. 

Nachteile: 

  • Wenn Sie direkt darauf schneiden, können Sie Laminatarbeitsplatten beschädigen. Verwenden Sie immer ein Schneidebrett. 
  • Es ist unmöglich, die Nähte von Laminat-Arbeitsplatten zu verbergen. 
  • Sie wirken billig und können von potenziellen Hauskäufern als billig empfunden werden. 
  • Sie sind nicht resistent gegen Absplitterungen, Kratzer und Schleifmittel. 
  • Es ist nicht möglich, Schäden zu reparieren. 

Preis 

Die Kosten für die Arbeitsplatte in der Küche variieren stark, je nach Material. Im Schnitt liegt der Preis bei 80 – 180 EUR pro laufenden Meter. Jedoch sind auch Kosten von 500 Euro pro Meter möglich, zum Beispiel bei sehr hochwertigen Arbeitsplatten aus Porzellan. 

Material Pro lfd. Meter 
Keramik ab 20 EUR 
Laminat ab 20 EUR 
Holz ab 50 EUR 
Edelstahl ab 65 EUR 
Marmor ab 95 EUR 
Granit ab 100 EUR 
Porzellan ab 250 EUR 
Beton ab 250 EUR 

Die Planung 

Auch bei der Planung sollten Sie verschiedene Dinge vorbereiten.

Legen Sie Ihr Budget fest 

Der erste Schritt, den Sie tun sollten, bevor Sie sich nach neuen Küchenarbeitsplatten umsehen und einen Kostenvergleich für Küchenarbeitsplattenmaterialien anstellen, ist die Festlegung Ihres persönlichen Budgets. Die Arbeitsplatten sind zwar nur ein Teil Ihres gesamten Küchenumbauprojekts, aber sie gehören wahrscheinlich zu den teuersten Komponenten Ihrer neuen Küche, gleich nach Ihren neuen Schränken. Seien Sie daher großzügig mit dem Budget für die Arbeitsplatten. 

Entwerfen Sie Ihr neues Küchenlayout 

Viele Hausbesitzer, die mehr über den Vergleich von Küchenarbeitsplatten wissen möchten, wollen wissen, wie viel ihre Küche insgesamt kosten wird, aber sie denken vielleicht auch darüber nach, das Layout ihrer Küchenschränke und Arbeitsplatten zu ändern. In diesem Sinne müssen Sie Ihr neues Küchenlayout entwerfen und eine lineare Messung von Ihrem Designer erhalten, damit Sie Ihren Küchenarbeitsplatten-Kostenvergleich durchführen können. 

Konzentrieren Sie sich auf die Langlebigkeit und den Pflegeaufwand von Küchenarbeitsplatten 

Anhand der Preise für Küchenarbeitsplatten können Sie möglicherweise einige der verfügbaren Optionen eingrenzen und diejenigen ausschließen, die Ihr Budget überschreiten. Möglicherweise stehen Ihnen aber immer noch mehrere Materialien zur Verfügung, z. B. schöner Quarz oder Granit, und Sie fragen sich, welches das haltbarste Material für eine Küchenarbeitsplatte ist. 

Küchenarbeitsplatten sind einer der funktionalsten Aspekte Ihrer neuen Küche, denn sie bieten Ihnen Arbeitsfläche für die Zubereitung von Mahlzeiten und vieles mehr. Aus diesem Grund sollte das Material sehr haltbar und pflegeleicht sein. Viele Menschen entscheiden sich für Natursteine wie Quarzit, Marmor, Speckstein oder Granit, weil sie ein einzigartiges Aussehen haben. 

Einige dieser Natursteine sind auch leicht zu pflegen. Granit zum Beispiel kann regelmäßig mit Wasser und Seife gereinigt werden und muss nur einmal im Jahr versiegelt werden. Das Material ist kratz- und dellenfest und brennt auch nicht an, wenn Sie einen heißen Topf oder eine Pfanne darauf abstellen. Das macht es zu einer großartigen Option, wenn es um Haltbarkeit und Pflege geht. 

Denken Sie an den Stil Ihrer Küchenarbeitsplatte 

Ein letzter Schritt, den Sie bei einem Vergleich der Materialien für Küchenarbeitsplatten unternehmen sollten, ist die Berücksichtigung des Stils Ihrer Küche. Granit und Quarz sind die beiden Materialien, die günstige Preise für Küchenarbeitsplatten und ein gehobenes Aussehen haben. Sie sind in einer breiten Palette von Farben erhältlich, und ihre natürlichen Streifen und Sprenkel verleihen jedem Stil eine einzigartige Persönlichkeit oder ein besonderes Flair. So ist es leicht, einen Stil zu finden, der in Ihrer Wohnung gut aussehen könnte. Nehmen Sie ein paar Muster des von Ihnen bevorzugten Materials mit nach Hause, um zu sehen, wie es im natürlichen Licht in Ihrer Wohnung aussieht. 

Küchenarbeitsplatte – Material und Kosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen